BIBLIOTHEK

Das Herbert-Batliner-Europainstitut ist Depositarbibliothek der Vereinten Nationen und des Europarates. Bei der Erringung dieses einmaligen Status waren der Bibliothek die ehemaligen Außenminister Dr. Lujo Toncic-Sorinj und Dr. Alois Mock sowie damalige Staatssekretärin Dr. Benita Ferrero-Waldner behilflich..


1999 fand eine Überprüfung der Bibliothek in den Räumen der Griesgasse 17 durch die Vereinten Nationen statt. Diese endete mit einem außerordentlichen Lob für die sorgfältige, benützerfreundliche und den Vorschriften der UNO entsprechende Aufstellung der Bestände.


Die Vereinten Nationen teilten dem Herbert-Batliner-Europainstitut daraufhin mit, dass auf Grund ihrer ausführlichen Überprüfungen sämtlicher Depositarbibliotheken die Österreichische Nationalbibliothek von der Liste der Depositarbibliotheken gestrichen wurde, sodass die Bibliothek des Instituts nunmehr die einzige Depositarbibliothek der Vereinten Nationen in Österreich ist.

Seit Anfang April 2006 befinden sich die Depositarbibliotheken des Herbert-Batliner-Europainstitutes in den Räumen der rechtwissenschaftlichen Fakultätsbibliothek der Paris-Lodron-Universität Salzburg, Churfürststraße 1, 5020 Salzburg, und werden dort von Mag. Renate Schönmayr betreut.


Das Herbert-Batliner-Europainstitut ist Mitglied beim Österreichischen Bibliothekenverbund und dessen Bestände sind über das Bibliotheksverwaltungsprogramm ALEPH online abrufbar.


Online-Katalog EUI


Fakultätsbibliothek der Paris-Lodron-Universität, Salzburg
Fakultätsbibliothek der Paris-Lodron-Universität,
Salzburg
Fakultätsbibliothek der Paris-Lodron-Universität,
Salzburg
Fakultätsbibliothek der Paris-Lodron-Universität,
Salzburg